Kicker kaufen - Tipps & Hilfen

Das Angebot an Kickern zum Kauf ist recht groß, und es gibt einige Platzhirsche. Allerdings sind auch viele günstige Kickertische im Internet zu finden. Wir klären auf über wichtige Faktoren, die es zu berücksichtigen gibt, bevor Sie den falschen Kicker kaufen. Ebenso geben wir Tipps zum richtigen Zubehör.

Kicker kaufen! Aber welchen?

Wenn man sich einen Tischkicker anschafft, sollte dies wohlüberlegt sein. Groß ist die Auswahl und für Laien scheint der Preissprung von Billig-Geräte zu Profigeräten groß, obwohl sich auf den ersten Blick nicht viel verändert.

Doch der Blick trügt. Denn Billig-Kickertische (bis 300 Euro) haben sehr häufig sehr schlecht verarbeitetes Material, sie sind sehr leicht und daher sehr wackelig und instabil, die Stangen verbiegen sehr schnell und sie sind an allen Enden und Ecken sehr schlecht verarbeitet. Das alles führt dazu, dass ein solcher Kicker meist keinen Spaß bringt und nicht sehr lange Bestand hat. Wer sich also für diese Variante entscheidet, der muss häufig seinen Kicker zweimal kaufen. Lesen Sie unseren Tischkicker-Test, um informiert an den Kauf zu gehen.

Der ambitionierte Hobbykicker sollte etwas tiefer in die Tasche greifen und ab 500 Euro investieren um einen brauchbaren neuen Kicker zu kaufen.  Wichtig hierbei ist es, einen Kicker von bekannten Herstellern zu kaufen. Dort hat man die Gewissheit, dass diese professionell verarbeitet sind. Sollte hier auch etwas nicht stimmen, so werden diese Kickertische auch schnell ausgetauscht.

Kicker kaufen! Aber wo?

Wer einen Kicker kaufen möchte, kann dies, wie heutzutage üblich, neben dem Fachhandel auch im Internet tun. Die großen und bekannten Hersteller haben meist ihren eigenen Kicker Online-Shop. Hier kann man sich seinen Kicker zusammenstellen und den fertigen Kickertisch online kaufen. Die Lieferzeit beträgt meist nicht mehr als ein paar Tage.

Wer sich für eine billige Variante entscheidet, wird im Online-Auktionshaus Ebay fündig. Allerdings wird hier viel „Schrott-Ware“ angeboten und die Verbindung zum Händler fehlt zum Teil gänzlich. Demnach kann hier nur schwierig reklamiert werden oder einzelne Teile nachbestellt werden.

Empfehlenswert ist dagegen Amazon.de, denn dort verkaufen mittlerweile viele Fachhändler und teilweise sogar Hersteller direkt. Zudem bietet Amazon sehr hilfreiche Rezensionen von Käufern. Überzeugen Sie sich direkt selbst, indem Sie auf unten stehende Grafik klicken:

Neben dem Preis und der Eignung für das Vorhaben können weitere Gründe für oder gegen den Kauf eines bestimmten Kickers sprechen. Hier erhalten Sie eine Auflistung solcher Punkte.

Nicht nur das Kaufen vom Kickertisch sollte überlegt sein. Auch beim Zubehör gibt es sehr starke Unterschiede, die großen Einfluss auf den Erfolg und Spaß haben.